Asset Tracking

Asset Tracking

Asset Tracking - Die Zukunft der Indoor Navigation

Asset Tracking, zu Deutsch "Güterverfolgung", beschreibt eine Neuerung der digitalen Wegeführung. Dabei werden Assets mittels einem Tracker innerhalb von Gebäuden geortet. Dazu verwendet man ein IoT (= Internet of Things, zu Deutsch Internet der Dinge), also ein Netztwerk aus physischen Objekten, die digital (z.B. über Bluetooth, GPS, WLAN) miteinander kommunizieren und so ein Netzwerk bilden. Assets können wichtige Güter, wie z.B. Akten, Betten im Krankenhaus oder sogar Personen sein. Der Tracker ist ein kleines Gerät, das am Asset angebracht wird und ständig ein Positionssignal sendet. Dieses Signal wird von einem sogenannten Scanmodul erfasst und weitergeleitet. Dieses Netzwerk aus Assets mit Trackern und Scanmodulen ermöglicht zusammen mit entsprechender Software ein RTLS (= Real Time Location System), also eine Echtzeit Lokalisierung. So wissen Sie immer, wo sich ihre Assets gerade befinden.

schaubild-asset-tracking-netzwerk 

Aufbau des Asset Tracking Netzwerks

  1. Der Tracker übermittelt seine Standortdaten an das Scanmodul

  2. Das Scanmodul gibt die Informationen weiter an ein Gateway

  3. Dort werden Informationen gesammelt und dann an Ihr Smart Device übermittelt

  4. Die Navigations-App auf dem Smart Device verwertet diese Daten in einem Lageplan

  5. Mit der App lässt sich nun zu dem exakten Standort des Assets navigieren

 

Echzeit Ortung per Smart Device

Die Ortung funktioniert immer und von überall. Sie benötigen dazu lediglich ein Smart Device, beispielsweise ein Handy oder Tablet, und eine Indoor-Navigation per App. Die Anzeige erfolgt entweder tabellarisch als 3D-Plan oder als klassischer Lageplan. Auf diese Weise können Assets bis auf den Meter genau erfasst werden - auch in großen Gebäuden. So ist eine schnelle und unkomplizierte Navigation vom aktuellen Standort bis zum Asset möglich.

 asset-tracking-smartphone-app  asset-tracking-tablet-app
Smart-Gerät mit Navigations-App Geöffnete Navigations-App mit 3D-Lageplan

 

Das Anwendungsbeispiel: Krankenhaus

Gerade für Unternehmen im medizinischen Bereich, wie z.B. ein Krankenhaus, ist Asset Tracking ein wichtiges Hilfsmittel. Das Suchen von mobilen Medizinprodukten, wie z.B. Betten, Patientenmonitoren oder Gerätewägen nimmt immer noch viel Zeit in Anspruch. Mithilfe der Asset Tracking Technologie kann der der Service für den Patienten deutlich verbessert werden. Durch Optimierung der Laufwege und kürzeren Wartezeiten werden die alltäglichen Arbeitsvorgänge deutlich effizienter. Auch das Management wird vereinfacht, da man jederzeit sehen kann wie viele Geräte wo im Einsatz sind. Durch eine Auswertung der Nutzungsdaten kann einfach eingesehen werden, welche Geräte ausgelastet sind und wo es Erweiterungsbedarf gibt. Dadurch können gezielt Kosten eingespart werden.

 

Die Tracking Module im Detail

Asset Tracking funktioniert nicht ohne entsprechende Module. Diese möchten wir Ihnen im Folgenden vorstellen:

 tracker-a-pb  tracker-b-pb  tracker-c-pb

Variante A - Der Allrounder

  • Gewicht: 90g
  • Größe: 105 x 50 x 20 mm
  • Batterie: 1 Jahr

Variante B - Für große Assets

  • Gewicht: 165 / 220 g
  • Größe: 125 x 65 x 35 mm
  • Batterie: 2 / 4 Jahre

Variante C - Für dynamische Einsätze

  • Gewicht: 36 g
  • Größe: 58 x 13 mm
  • Batterie: 6 Wochen

 

Jeder Tracker kann bei der Einrichtung über ein Smart Device mit einem eindeutigen Namen oder einer ID versehen werden. Dazu ist es auch möglich eine allgemeine Klasse zu vergeben. Beispiele könnten "Bett" oder "Rollstuhl" sein. Die zugehörige App kann zur schnelleren Verarbeitung von vielen Trackern gängige Barcodes einlesen und so automatisch Namen vergeben. Der Tracker überwacht den Status seiner Batterie selbst. So kann zentral eingesehen werden, wann eine Batterie gewechselt werden muss. Weiterhin ist es möglich Tracker zu erkennen, die ungewöhnlich lange vom System getrennt sind. Beispielsweise durch Diebstahl.

 

Ihre Kontaktmöglichkeiten zu uns

Bei Fragen sind wir jederzeit für Sie bereit. Unser Team aus Beratern steht Ihnen telefonisch oder per Mail zur Verfügung. Außerhalb unserer Geschäftszeiten können Sie unser Kontaktformular verwenden und unseren Rückrufservice in Anspruch nehmen. Abonnieren Sie unseren Newsletter, um immer über Angebote und Neuigkeiten informiert zu bleiben.

martin

Martin Moedel

Ihr persönlicher Ansprechpartner für 
Asset Tracking & Indoor Navigation

Telefon: +49 9621 / 605 - 148
martin@moedel.de


Für ergänzende Informationen empfehlen wir Ihnen folgende Themenseiten: